Sie sind hier: Aktuelles
Sonntag, 12. November 17 um 12:56

Protokoll Offenes Leitungsteam vom 11.11.2017

TOP 1) Vorschlag Cameron: FIFA 18 - TOP 2) Vortreffen Übernachtungsaktion Thekentiger - TOP 3) Stimmung im Haus - TOP 4) Info: Geburtstag - TOP 5) Nachfragen der Teilnehmer - TOP 6) Mobbing

Protokoll Offenes Leitungsteam vom 11. November 2017 – 13:00 Uhr – 13:50 Uhr


Anwesend: Vanina, Buket, Scott, Cameron, Salah, Osman, Adrian, Johannes, Philipp


Protokollant: Philipp



TOP 1) Vorschlag Cameron: FIFA 18

Cameron möchte für den Offenen Treff FIFA 18 anschaffen und hat vor, Unterschriften zu sammeln. Johannes hat vorgeschlagen, dass man sich vorher gemeinsam das Spiel anschaut, die Vorteile zu FIFA 17 herausfindet und das Spiel, falls es überzeugt, besorgt.


TOP 2) Vortreffen Übernachtungsaktion Thekentiger

Am kommenden Dienstag, dem 14. November, ist um 17 Uhr eine Besprechung für die Übernachtungsaktion am 15. Dezember. Alle, die dieses Jahr an der Theke aktiv waren, sind herzlich eingeladen, bei der Planung mitzuarbeiten.


TOP 3) Stimmung im Haus

Johannes fragte bei den Anwesenden nach, wie sie die Stimmung im Offenen Treff zur Zeit beurteilen und was ihnen gefällt und was nicht. Cameron hat bemerkt, dass neue Besucher gut integriert werden und dass die Stimmung gut ist. Allgemein hat den Anwesenden auch gefallen, dass zur Zeit viel Musik im Saal gehört wird und auch getanzt wird. Diejenigen, die im Saal gerne zocken fanden das auch nicht störend. Johannes wies darauf hin, dass die Besucher sich absprechen können, wenn es jemand zu laut wird oder sie auch zu Johannes und Philipp kommen können. Johannes hat angeboten, dass er den Leuten bei Interesse auch zeigt, wie die Lichteffekte bedient werden.


TOP 4) Info: Geburtstag

Heute findet eine Geburtstagsfeier während des Offenen Treffs statt. Der Offene Treff ist davon aber nur insoweit betroffen, dass die Feiernden auch Spielgeräte ausleihen können, wie jeder andere auch, und dass die Küche mitgenutzt wird.


TOP 5) Nachfragen der Teilnehmer

Osman wollte wissen, warum die Erlhauskarte gebraucht wird um Spielgeräte auszuleihen. Johannes erklärte, dass das System mit der Karte enwickelt worde ist, weil das Ausleihen gegen Pfand, wie z.B. ein Handy, sich als schwer kontrollierbar und fehleranfällig erwiesen hat.

Osman bemerkte auch, dass es manchmal Konflikte bei der Nutzung des Bolzplatztes zwischen Leuten mit Radl und Fußballspielern gibt. Johannes wies darauf hin, dass auf dem Bolzplatz die Leute Vorrang haben, die Fußball oder Basketball spielen wollen. Wichtig ist es, miteinander zu reden und zu schauen, wie der Platz vielleicht gemeinsam genutzt werden kann. Gibt es keine Lösung, können Johannes und Philipp dazugeholt werden.

Scott wollte wissen, wo er seine vergessene Erlhauskarte finden kann. Johannes erklärte, dass er sie bei Philipp am Schreibtisch abholen kann. Dort werden die Karten gesammelt.

Osman wollte wissen, ob es stimmt, dass mehr als eine Person auf das Trampolin darf. Dies hatten ältere Besucher behauptet. Johannes stellte klar, dass wegen der hohen Verletzungsgefahr (bei der Nutzung mit mehreren Personen) immer nur eine Person auf das Trampolin darf.

Aus der Runde wurde bemerkt, dass es immer wieder Leute gibt, die im Gelände rauchen. Es wurde auch berichtet, dass Ältere für Jüngere Zigaretten und Alkohol besorgen würden. Johannes bemerkte, dass solche Informationen wichtig sind, um solche Vorgänge abstellen zu können und dass es auch nichts mit „petzen“ zu tun hat.


TOP 6) Mobbing

Aus der Runde der Teilnehmer kam die Information, dass es zwischen einigen Besuchern Streit gab und dass eine Person auch gemobbt werde. Johannes erklärte, dass so ein Verhalten im Erlhaus nicht akzeptabel ist und er wird das Gespräch mit den Beteiligten suchen um die Situation aufzulösen.