Sie sind hier: Aktuelles
Sonntag, 26. November 17 um 13:16

Protokoll Offenes Leitungsteam vom 25.11.2017

TOP 1) FIFA 18 - TOP 2) Let´s Fetz Creativ - TOP 3) Bistrobereich - TOP 4) Scooter anschaffen - TOP 5) Nachfrage zu Mobbing - TOP 6) Frage nach Tieren

Protokoll Offenes Leitungsteam vom 25. November 2017 – 13:00 Uhr – 13:50 Uhr


Anwesend: Sascha, Melvin, Andi, Feli, David, Scott, Johannes, Philipp


Protokollant: Philipp



Das Offene Leitungsteam fand erstmalig im Clubraum statt. Johannes zeigte die Vorteile des Raumes, wie z.B. die Direktübertragung der Tagesordnungspunkte auf den großen Fernsehbildschirm und die Tatsache, dass Leute nicht einfach so durch den Raum laufen können, wie oben im Saal. Alle fanden den Rahmen im Clubraum gemütlich und cool. Zukünftig findet das Offene Leitungsteam im Clubraum statt.



TOP 1) FIFA 18

Scott hat FIFA 18 schon probegespielt und findet, dass es Vorteile gegenüber FIFA 17 hat, vor allem, dass die Teams auf aktuellen Stand sind. Johannes schlug vor, kommende Woche das Spiel auszuprobieren und dann zu einer Entscheidung zu kommen. Johannes und Philipp möchten sich auch gerne das Spiel anschauen, um sich eine eigene Meinung bilden zu können.


TOP 2) Let´s Fetz Creativ

Johannes stellte das Konzept von Let´s Fetz Kreativ vor, bei dem Jugendleiter oder ehrenamtliche Helfer Aktionen anbieten, wie etwa das Indische Kochen vom vergangenen Freitag. Johannes fragte in die Runde, was die Leute interessant finden. Alle Jungs fanden Weinachtsplätzchen backen gut. Melvin fragt bei seiner Mutter nach, ob sie Lust auf eine Backaktion hat. Mögliche Termine sind der 9. oder der 10. Dezember. Melvin und Sascha haben sich bereiterklärt, ein Infoplakat zu gestalten, auf dem die Leute sich eintragen können, wenn sie mitmachen wollen.


TOP 3) Bistrobereich

Philipp berichtete davon, dass er Tischdecken und Wandtattoos bestellt hat, um den Bistrobereich zu gestalten. Dort soll in gemütlicher Atmosphäre gegessen werden können oder gespielt werden. Philipp hat darum gebeten, bei Ideen einfach auf ihn zuzukommen und mitzumachen. Es entwickelte sich eine Diskussion, welche Snacks und Getränke es geben sollte. Philipp wird Plakate aufhängen, wo Ideen und Vorschläge eingetragen werden können.


TOP 4) Scooter anschaffen

Aus der Runde kam der Vorschlag, neue Roller anzuschaffen. Zur Zeit haben viele Leute Lust, mit Scootern Tricks auszuprobieren. Johannes fragte nach, welche Modelle in Frage kommen. Ihm ist Qualität wichtig. Johannes schlug vor, dass ihm die Modelle gezeigt werden, die gut gefunden werden und dann gemeinsam 3 Modelle bestellt werden. Von Scott und David wurde noch bemerkt, dass es drei gleiche Modelle sein sollen um Streit zu vermeiden.


TOP 5) Nachfrage zu Mobbing

Johannes fragte nach, wie das Gespräch über Mobbing, dass er zuletzt mit drei Leuten geführt hat, bei den Leuten angekommen ist und was dabei herausgekommen ist. Ergebnis des Gesprächs war, dass wenn jemand beim Spielen STOP sagt das auch gilt. Auch wenn jemand lacht gilt das STOP. Es kam im Gespräch heraus, dass es sich einfach blöd anfühlt, alleine gegen eine Gruppe anderer zu stehen. In der Schule wird das Thema auch besprochen, haben die Anwesenden erzählt.


TOP 6) Frage nach Tieren

David berichtete, dass es in einem Jugendzentrum in Berlin Tiere zum Streicheln und Spielen gegeben hat. Seine Frage war, ob soetwas auch im Erlhaus möglich ist. Johannes sagte, dass Tiere gefüttert und gepflegt werden müssen. Außerdem müssen die Tiere auch artgerecht behandelt werden. Johannes schlug als Alternative den Bau eines Vogelhauses vor, da man dann Tiere in Freiheit beobachten kann.