Das neue Erlhaus Trio

Am 01. September 2022 hat sich das Erlhaus-Team neu zusammengefunden. Der ehemalige Leiter Johannes Templer hat sich nach 16 erfolgreich geführten Jahren des Erlhauses in die Rente verabschieden lassen. Das neue Team startet gespannt und voller Vorfreude auf die Zukunft gemeinsam durch.

Ilona Demmel, ehemalige Streetworkerin aus Murnau übernimmt nun die Leitung des Jugendzentrums. Durch ihre vielfältige Erfahrung im Bereich Jugendarbeit ist sie in Murnau nicht unbekannt und mit dem Erlhaus durch diverse Kooperationsprojekte sowie der guten Zusammenarbeit bestens vertraut. Die ehemalige Berufspraktikantin Desiree Hartmann, konnte bereits in ihrem Anerkennungsjahr von ihrer Person und ihren Kompetenzen überzeugen und bleibt dem Erlhaus auch weiterhin als Erzieherin erhalten. Dabei bekommen die beiden Unterstützung von Bernhard Ulrich dem „alten Hasen“ in der neuen Konstellation. Dieser ist bereits seit 3 Jahren im Erlhaus als pädagogische Fachkraft tätig und war zur Freude vieler Kinder und Jugendlicher bisher für den offenen Treff zuständig.

Dem Team ist es wichtig das Beteiligungskonzept beizubehalten und die durch Corona weggebrochenen Strukturen, wie z.B. Planungswochenenden, wiederzubeleben. Ein wichtiges Instrument für die Überschneidung der Jugendlichem und dem Erlhaus-Team ist dabei das offene Leitungsteam, welches wöchentlich freitags von 14 – 15 Uhr stattfindet. Hierzu sind alle Interessierten mit Anregungen, Ideen, Themen, die für sie wichtig sind, eingeladen unverbindlich teilzunehmen.

Eins ist sicher, dass Trio ist hochmotiviert das Jugendzentrum Erlhaus auch weiterhin als besonderen Treffpunkt für und vor allem mit den Murnauer Jugendlichen zu gestalten.

Zurück zur Übersicht